Aktuelles

Pastor i.R. Dr. Ulrich Jenne verstorben

Am Mittwoch, dem 05. August 2020 ist unser lngjhriger Priester und Subsidiar, Dr. Ulrich Jenne, im Alter von 82 Jahren verstorben.

In seinem Brief an die Propsteigemeinde schreibt Erzbsichof Hans-Josef Becker:

"Liebe Schwestern und Brder!

Sie haben einen geschtzten Weggefhrten, Seelsorger und Lehrer, der Bischof hat einen treuen Mitbruder und Mitarbeiter verloren.

Ulrich Jenne stammte aus einer groen Familie in Menden und wurde am 22. Juli 1966 durch Erzbischof Lorenz Jaeger in Paderborn zum Priester geweiht. Zeit seines priesterlichen Lebens war die Dortmunder Propsteigemeinde St. Johannes Baptist sein Wohn- und Wirkungsort: zunchst als Vikar und seit 1968 als Subsidiar, whrend er am Geschwister-Scholl-Gymnasium und zuletzt am Helmholtz-Gymnasium Dortmund als Religions- und Geschichtslehrer ttig war. Auch die Jahre seines Promotionsstudiums fielen in diese Zeit: 1976 verlieh ihm die Ludwig-Maximilians-Universitt Mnchen den Titel Doktor der Theologie. 28 Jahre lang war der gebrtige Sauerlnder als Lehrer und Schulseelsorger am Gymnasium aktiv, bevor er 1997 aus gesundheitlichen Grnden aus dem Schuldienst ausscheiden musste und in den Ruhestand ging. In den Gemeinden des Pastoralen Raumes Dortmund-Mitte aber hat der musikalisch begabte Priester noch viele Jahre nach Krften weiter mitgeholfen, indem er vielfltige seelsorgliche und liturgische Dienste bernahm.

Oberstudienrat Dr. Jenne bleibt als engagierter Priester und Lehrer, als Theologe und Seelsorger den Menschen, denen er in Schule und Gemeinde begegnete, in Erinnerung.

Mge unserem verstorbenen Bruder nun das zuteil werden, was er im Glauben erhofft und den Menschen glaubwrdig verkndet hat: das Ewige Leben in Gott."

Die Propsteigemeinde trauert mit den Angehrigen und Freunden von Dr. Ulrich Jenne und wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.