Aktuelles

Wallfahrt nach Lünen

In diesem Jahr führt uns die Gemeindewallfahrt nach Lünen und auf die andere Seite der Lippe in das Bistum Münster. Unser Ziel ist die St. Marien Kirche – der älteste Wallfahrtort im Bistum Münster. Das Gnadenbild, die lächelnde Mutter Gottes aus dem Jahr 1260, ist schon für viele Menschen eine Quelle des Trostes und neuer Zuversicht gewesen. Thematisch steht die Gnade Gottes im Mittelpunkt der Meditationen an den Stationen auf dem Weg.

Je nach Interesse und Körperkraft kann der Weg mit dem Bus oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Wer von den Busfahrern mag, hat dann auch die Möglichkeit, einen Teil der Strecke zu Fuß zu wandern. Dieser Fußweg soll etwa eine Stunde dauern. Unterwegs werden wir an drei Stationen innehalten, um miteinander auf einen geistlichen Impuls zu hören und zu beten. Um die Mittagszeit werden wir unser Ziel erreichen. Hier nehmen wir uns Zeit für das gemeinsame Mittagessen, ein Buffet, zu dem jeder Teilnehmer etwas beiträgt. Am frühen Nachmittag feiern wir dann miteinander eine Messe. In ihr werden die Gedanken aus den einzelnen Stationen noch einmal zusammengeführt, so dass sie uns in unseren Alltag hinein begleiten können. Den Abschluss bildet unser gemeinsames Kaffeetrinken. Auch hier gilt wieder: „Wenn jeder gibt, was er hat, dann werden alle satt.“

Jeder, der Lust hat, ist herzlich willkommen! Wer mitkommen will, sollte sich bis zum 12. September im Pfarrbüro der Propsteigemeinde (Telefon  914 4620) anmelden. Von allen, die mit dem Bus fahren, erbitten wir einen Kostenbeitrag von 10 Euro, den wir während der Fahrt einsammeln.