Aktuelles

Schokoladentasting und Kaffeeparcours

Beim diesjhrigen Gemeindefest der Gemeinden Hl. Geist, Hl. Kreuz, St. Suitbertus und Propstei am 10. September 2023 in Hl. Geist wurden vom Arbeitskreis „Faire Gemeinde“ zwei der vier fr die Zertifizierung notwendigen Bildungsveranstaltungen durchgefhrt: der Kaffeeparcours fr Propstei und das Schokoladen-Tasting fr Hl. Geist.

 

Kaffeeparcours

Der Kaffeeparcours, ausgeliehen in der Kommende Dortmund Brackel, besteht aus sieben Stationen, in denen der Weg des Kaffees vom Anbau ber das Sortieren der Kaffeebohnen, den Transport und den Handel bis hin zum Rsten, Mahlen und Aufbrhen nachvollzogen werden kann. Anhand der sieben Stationsplakate informierten sich whrend des ganzen Festes Menschen ber die Arbeitsbedingungen der Kaffeebauern und kamen mit den Mitgliedern des Arbeitskreises „Faire Gemeinde“ ins Gesprch.

Oft war der Satz zu hren: „Das habe ich nicht gewusst“. Vom Kindergartenkind bis zum Erwachsenen wurden die Handlungsstationen ausprobiert, die Kaffeebohnen sortiert, die Transportscke geschleppt sowie der Kaffee gerstet und gemahlen. Der Duft nach frischem Kaffee begleitete das Fest. Alle staunten: „So viel Arbeit, so lange dauert es?“ oder bei Kindern: „Bin ich noch nicht fertig?“

Schokoladentasting

Beim Schokoladentasting ging es darum, fnf verschiedene Sorten Schokolade zu probieren und nach folgenden Punkten zu bewerten:

  • zu weich
  • zu hart
  • zu s
  • zu bitter
  • gerade richtig

Dabei handelte es sich nur bei einer Sorte um fair gehandelte Schokolade. Manche Marken wurden erkannt, jedoch nicht die aus fairem Handel.

Schlielich wurde aufgelst:  Welche Tafel ist fair gehandelt? Dabei wurde festgestellt, dass diese in der Bewertung durchgehend gut abschnitt. Wegen der Kinderarbeit im Kakaoanbau und der geringen Lhne im herkmmlichen Anbau sagten viele Beteiligte, dass sie in Zukunft auf Fairen Handel achten wollen. Immer wieder wurde geuert, dass die Zusammenhnge und Hintergrnde nicht bekannt waren.

Parallel dazu durften die Kinder in verschiedenen Spielen ihr Wissen zu den Themen „Kakaopflanze“ oder „Schokoladenherstellung“ unter Beweis stellen bzw. erweitern.

Zu den Spielen zhlte beispielsweise eine Klammerkarte und eine Logico-Karte mit (Un-) Wahrheiten ber die Kakaopflanze, ein Brettspiel im Quiz-Stil rund um das Thema „Schokolade“ und ein Kreuzwortrtsel, unter anderem mit Fragen zur Geschichte der Schokolade. Hier waren viele Kinder erstaunt: „Frher konnten sich nur Adelige Schokolade leisten?“

Auerdem wurden Stellwnde mit Infoplakaten aufgebaut, um den Gsten den Zertifizierungsprozess zur „Fairen Gemeinde“ und den aktuellen Stand dessen zu verdeutlichen. Informiert wurde ebenfalls ber die 17 Nachhaltigkeitsziele sowie ber die Vielfalt der Produkte mit verschiedenen Siegeln.