Aktuelles

Verabschiedung von Frau Dr. Monika Schütte aus dem Kirchenvorstand

Am 24. November 2021 wurde Frau Dr. Monika Schütte nach 33 Jahren Kirchenvorstandsarbeit verabschiedet.

Angefangen hat Frau Dr. Monika Schütte am 15.12.1988 im Kirchenvorstand der Liebfrauengemeinde unter Pfarrer Damberg. Damals war sie die erste Frau im Kirchenvorstand, der aus 8 Personen bestand. Das sollte auch bis 1994 noch so bleiben. Erst dann gab es eine weitere weibliche Verstärkung durch Frau Hünnemann.

Veränderungen gab es nicht nur bei den Mitgliedern im Kirchenvorstand. Auch die Leitung der Gemeinde wechselte in dieser Zeit. Auf Pfarrer Damberg folgten: Pfarrer Busch, Pastor Varghese, Pastor Elmer, Pastor Henke und zuletzt Propst Coersmeier.

Am 23.06.2009 war Sie bei der letzten Sitzung des Kirchenvorstandes Liebfrauen dabei. Die Zeit davor, in der es um die Rückpfarrung der Liebfrauengemeinde zur Propsteigemeinde ging, war eine schwierige, aber auch sehr interessante Zeit. Frau Dr. Schütte wurde dann nahtlos wieder in den Kirchenvorstand der Propsteigemeinde gewählt. Im Alter von 86 Jahren hat sie jetzt entschieden, nicht mehr für den Kirchenvorstand zu kandidieren.

"In den Ruhestand" verabschiedet sie sich damit nicht. In der ehemaligen Liebfrauengemeinde bleibt Sie auch weiterhin aktiv: „Gemeinsam statt einsam“ und auch das Obdachlosenfrühstück sind die Veranstaltungen, die ihr am Herzen liegen.

Propst Coersmeier bedankte sich am 24.11.2021 persönlich und im Namen der Propsteigemeinde für ihr Engagement für die Gemeinde und überreichte einen Blumenstrauß.