PGR

Pfarrgemeinderat


Der PGR oder Pfarrgemeinderat ist das Gremium der pastoralen Mitverantwortung. In dieser Funktion berät er die Fragen zu Liturgie, Verkündigung und Caritas (= gelebte Nächstenliebe). Er beschließt Schwerpunkte und Maßnahmen und sorgt für deren Durchführung.

Mitglieder im PGR sind gewählte Vertreterinnen und Vertreter aus der Gemeinde sowie hauptamtliche Vertreter. Die Sitzungen finden ca. alle 6 Wochen statt. Der Vorstand bereitet die Sitzungen vor und lädt dazu ein. 

Mit der Klausurtagung Anfang 2015 hat der Pfarrgemeinderat beschlossen, die Sitzungen gemeinsam mit dem Pfarrgemeinderat im Pastoralverbund Dortmund Mitte Südwest abzuhalten. So sollen schon vor der Zusammenführung zu einem Pastoralen Raum im Jahr 2017 erste gemeinsame Projekte gefördert werden. Ein erster Schritt war die gemeinsame Gestaltung des Fronleichman-Festes 2015 sein. 

Am 7. November 2015 haben sich beide Pfarrgemeinderäte zu einem gemeinsamen Klausurtag getroffen, in dem das Zukunftsbild des Erzbistums Paderborn und weitere konkrete Schritte zur Umsetzung im Vordergrund standen. Bei einem weiteren Klausurtag Anfang November 2016 standen konkrete Schritte auf dem Weg zu einem Pastoralen Raum Dortmund Mitte auf der Tagesordnungen.