Aktuelles

Nachruf für Albert Schauerte

Am 15. März 2018 verstarb Albert Schauerte im Alter von 91 Jahren. Über viele Jahrzehnte war er ein treues Kirchenvorstandsmitglied der Liebfrauen-Gemeinde.

Seit den 80er Jahren war Herr Schauerte stellvertretendes Kirchenvorstandsmitglied für die Liebfrauengemeinde Dortmund. Als Kirchenvorstand war er zusammen mit den anderen Mitgliedern für alle Angelegenheiten der Kirche, des Pfarrhauses, des Pfarrheimes und des Kindergartens zuständig. Als Steueramtsrat brachte er dafür wichtige Voraussetzungen mit. Die Renovierung und der Erhalt der Kirche waren ihm immer ein besonderes Anliegen. Aufgrund der Baufälligkeit der Kirche wurde dieses Anliegen in den letzten Jahren seiner Amtszeit immer schwieriger. Mit der Umgestaltung der Kirche in ein Kolumbarium ging letztlich auch für ihn sein Anliegen in Erfüllung.

Seine letzte Ruhestätte findet er in der Grabeskirche Liebfrauen, der Kirche, mit der er lebenslang verbunden war.

Möge er ruhen in Frieden.